Erfindung des Jahres
Das iPhone wurde vom Magazine Time zur Erfindung des Jahres erkoren.

Fünf Gründe gab es trotz aller Kritik - oder gerade deswegen -, die zur Wahl führten:

1. Es sieht gut aus und fühlt sich gut an.
2. Das Touchy-Feeling, als wenn man digitale Inhalte direkt anfassen kann
3. Bessere Handys für alle, da Apple totale Freiheit von den Telefonfirmen hatte
4. Es ist kein Handy, sondern eine Platform. Es wird viele indiv. Erweiterungen geben
5. Endlos aktualisierbar, weil es komplett softwaregesteuert ist.

Herzlichen Glückwunsch!

Externer Link zum engl. Bericht.